Akkreditierungen

Akkreditierungen, Programme und Mitgliedschaften

Cyber Essentials

Context ist eine anerkannte Zertifizierungsstelle für das Cyber Essentials-Programm. Dieses Programm wurde vom britischen Department for Business, Innovation & Skills (BIS) mit Unterstützung von CESG und Unternehmen aus der Branche entwickelt und dient zwei Zwecken: Zum einen bietet es eine verständliche Übersicht über die grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen, die alle Unternehmen zum Schutz vor gängigen Cyberbedrohungen implementieren sollten. Diese decken sich mit den Empfehlungen des Leitfadens „10 Steps to Cyber Security“ der britischen Regierung. Zum anderen können im Rahmen des Programms Zertifizierungen und Plaketten erworben werden, mit denen Unternehmen ihren Kunden, Investoren, Versicherungen und anderen Organisationen zeigen können, dass sie diese grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen getroffen haben.

CREST

Context ist Gründungsmitglied des Council of Registered Ethical Security Testers (CREST), einer Organisation, die Leitfäden, Empfehlungen und Prüfungen zur Verfügung stellt, um zu gewährleisten, dass IT-Sicherheitstests weltweit höchsten Qualitätsstandards entsprechen und von qualifiziertem Personal durchgeführt werden. Alex Church, Chief Technical Officer bei Context, leitete das Development Team des Industrieverbandes darin, den Inhalt und die Standards ihrer professionellen Prüfungen zu entwerfen, die heute branchenweit anerkannt sind.

CREST STAR

Context ist ein zertifizierter Anbieter von CREST STAR-Services (Simulated Target Attack and Response). Diese Services basieren auf einem international anerkannten Rahmenwerk für die Überprüfung der Sicherheitsinfrastrukturen von Finanzdienstleistern und anderen Betreibern kritischer Intrastrukuren von nationaler Bedeutung. Zentrales Element dieser STAR-Analysen sind auf Bedrohungsdaten gestützte Penetrationstests, die als die realistischsten Angriffssimulationen in der gesamten Branche gelten. 
Im Rahmen der STAR-Analysen kann Context Schwachstellen identifizieren, die weit über die rein technischen Sicherheitslücken hinausgehen, die bei Penetrationstests gefunden werden. Außerdem zeigt sich hier, wie effektiv ein Unternehmen Angriffe verhindern, erkennen und abwehren kann.

CBEST 

Context ist stolz darauf, an der Entwicklung von CBEST und seinen Akkreditierungsstandards mitgewirkt zu haben. CBEST ist ein Rahmenwerk, das von der Bank of England erstellt wurde, um kontrollierte, maßgeschneiderte und erkenntnisgestützte IT-Sicherheitstests durchzuführen. 

FIRST

Context ist Mitglied bei FIRST, dem globalen Forum für Incident-Response- und Sicherheitsteams (Forum for Incident Response and Security Teams). Die Mitgliedschaft bei FIRST ist eine Anerkennung der Kompetenz eines Anbieters von Incident-Response-Services. Context wurde von etablierten FIRST-Mitgliedern (sogenannten Sponsoren) nominiert und gemäß den veröffentlichten Kriterien überprüft. Die Ziele von FIRST sind die Verbesserung der Zusammenarbeit und Koordination zur Vermeidung von Sicherheitsvorfällen, eine schnelle Reaktion auf und Behebung von Sicherheitsverstößen sowie die Förderung des Informationsaustausches zwischen den Mitgliedern und in der gesamten Branche.

Allianz für Cyber-Sicherheit 

Context ist Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit. Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit verfolgt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Ziel, die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. IT-Dienstleistungs- und -Beratungsunternehmen sowie IT-Hersteller sind gleichermaßen im Netzwerk vertreten wie Anwenderunternehmen aller Größen und Branchen. Diese Vielfalt ist ein wichtiger Garant für einen reichhaltigen Austausch von IT-Expertise und Anwendungserfahrungen, von dem alle Beteiligten profitieren. 

Bitkom

Context ist Mitglied im Bitkom, dem Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien. Gegründet in 1999 als Zusammenschluss einzelner Branchenverbände, vertritt der Bitkom als Digitalverband Deutschlands mehr als 2600 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, unter ihnen 1000 MIttelständer, 400 Start-ups und nahezu alle Global Player. Ziel des Verbandes ist es, optimale politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Branche der Informations- und Kommunikationstechnik zu erreichen und seinen Mitgliedern eine Plattform zum permanenten Austausch und der Kooperation zu bieten. 

CBEST
CREST STAR
CHECK IT Health Check Service
CREST
Cyber Essentials
CESG Certified Service
First - Improving Security Together
BSI ISO 9001 FS 581360
BSI ISO 27001 IS 553326
Allianz für Cyber-Sicherheit